Im Kommen: Der individuelle Designboden

16.01.2017

Ambiente Eiche braun Lava gebürstet perlgold geölt

Foto: Hain Parkett 
Download
Hain Parkett/ Neuheiten 2017

Im Kommen: Der individuelle Designboden

Sortimentserweiterung mit starken Böden, Farben und Designs (dup) Rott am Inn/München – Auf der BAU 2017 steht der langlebige und äußerst wandelbare Parkett-Klassiker Eiche bei Hain Natur-Böden wieder im Mittelpunkt. Besucher der Messe können sich am Stand 520 in Halle A5 vom breiten Spektrum dieses außergewöhnlich beliebten und begehrten Bodenbelags überzeugen. Als Spezialist für exklusive, geölte Landhausdielen und Parkettböden erweitert Hain auf jetzt insgesamt über 100 Oberflächenvarianten in Eiche und ausgewählte andere Holzarten wie z.B. Esche.

 

Eine charakterstarke Holzart – Eiche ist nicht gleich Eiche: Wer sich für einen Holzboden in Eiche entscheidet, hat bei Hain mitunter die Qual der Wahl. Unglaublich vielfältig in der Farbgebung und der Oberflächenstruktur präsentiert sich die einheimische Holzart, die aufgrund ihrer Härte und Elastizität auch für stark frequentierte Flächen optimal geeignet ist. Dank ihrer Wandelbarkeit ist die Eiche – von hell bis dunkel, von astfrei bis rustikal –eine perfekte Basis für die individuelle, unverwechselbare Raumgestaltung im Wohn- und im Objektbereich.

 

Etabliert Fischgrät – Das klassische Verlegemuster erlebt seit einiger Zeit seine wohlverdiente Renaissance. Besonders in großen Räumen kommt ein Fischgrät-Boden bestens zur Geltung. Gerne wird Fischgrät auch eingesetzt, um Räume optisch zu beleben und deren individuellen Charakter zu betonen. Behaglichkeit und Wärme strahlt das Parkett in der Ausführung Eiche classic gebürstet geölt aus und unterstreicht wie die Variante Eiche classic gebürstet nussbraun geölt in seiner elegant-edlen Ausführung die Wertbeständigkeit und Langlebigkeit eines Holzbodens. Bei Hain ist der angesagte Boden auch mit der großen Abmessung XL Fischgrät (1200 x 140 x 11 mm oder 780 x 120 x 11 mm) erhältlich.

 

Ausgefallene Designs – Das Familienunternehmen Hain grenzt sich klar von der industriellen Massenanfertigung ab und setzt auf individuelle und exklusive Produkte, bei denen der ursprüngliche Charakter des verwendeten Holzes sichtbar erhalten bleibt. Mit dieser Philosophie positioniert sich das mittelständische Unternehmen nicht nur in Europa, sondern verstärkt auch auf transatlantischen und asiatischen Märkten. Mit neuen Designs und ausgefallenen Farbgebungen erweitert Hain kontinuierlich sein Sortiment und bleibt damit weiterhin am Puls der Zeit.

 

Nicht nur bei Möbeln, sondern auch in der Bodengestaltung ist der Used-Look gefragt: Neu im Sortiment beeindruckt Ambiente Eiche Sägeschnitt kaschmirweiß geölt mit seinem behaglichen Flair. Erweitert wurde auch das Angebot mit Erdtönen, die einen spannenden Kontrast zu moderner Inneneinrichtungen bilden. Ungewöhnlich in der Farbgebung und dabei doch klassisch-elegant präsentiert sich das neue Design Ambiente Eiche perfekt gebürstet diamantgrau geölt.

 

Weiterhin sehr beliebt sind warme Erdtöne: Hier bringt Ambiente Eiche Naturtrocknung terrabraun geölt eine perfekte Wohlfühlatmosphäre.

 

Neu ist auch die Ausführung Ambiente Eiche Naturtrocknung highline gebürstet geölt, in der die Urwüchsigkeit und die individuelle Maserung des Holzes für Aufsehen sorgen. In der Variante Ambiente Eiche highline classic gebürstet kaschmirweiß geölt bestechen der edle Charakter und die markante Ausstrahlung der wertbeständigen Holzart. Zum Entspannen und Wohlfühlen lädt das neue Design Ambiente Eiche classic gebürstet perlgold geölt ein, das mit seiner warmen Ausstrahlung einen besonderen Akzent im Wohnraum setzt. Neu ist auch die Ausführung Ambiente Eiche classic gebürstet karbongrau geölt, die sich besonders für die Kombination mit puristisch strukturierter Innenarchitektur eignet.

 

 

 

 

 

 

 

Zum Unternehmen

Die Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH mit Sitz im oberbayerischen Rott am Inn gehört zu den wenigen Anbietern von naturgeölten Holzböden in Deutschland. Hains Ruf als Nischenanbieter qualitativ hochwertiger, fertig geölter Naturholzböden beruht auf einem aufwändigen, besonders schonenden Herstellungsverfahren. Alle Böden werden mit einem speziellen Naturöl sorgfältig behandelt. Das Ergebnis ist ein langlebiges, wertbeständiges Naturprodukt, von dem auch Allergiker profitieren. Die dank einer stabilen Nutzschicht pflegeleichten Böden gibt es in vielfältigen Holzarten, Stärken, Längen, Breiten und Designs für den privaten und den Objektbereich. Alle 3-Schicht-Böden (20, 15 und 11 mm Stärke) tragen das begehrte DIBT-Gütesiegel. Seit 2016 ist Hain außerdem FSC und PEFC zertifiziert. Diese Auszeichnungen stehen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Holz. Bestimmte Böden erfüllen zusätzlich die Cfl-s1-Brandschutzklasse bei fester Verklebung.





Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH, Am Eckfeld 4 83543 Rott/Inn, Tel. 08039-404-0, info@hain.de, www.hain.de
 
DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de