Neue Dimensionen im Bauen mit Holz

22.03.2017

 
Ökologisch wohnen mit exklusiven Hain-Böden (Castello Eiche Langdielen) im neuen Designerhaus „Haussicht“ von Baufritz (zu erleben Mo.- Sa. 10 – 18 Uhr in 87746 Erkheim/Allgäu)

Fotos: Baufritz/Jonas Kuhn
 
Download
Hain Parkett / Designhaus „Haussicht“

Neue Dimensionen im Bauen mit Holz

Ökologisch wohnen mit Böden von Hain – Baufritz „baut“ auch in neuem Designhaus „Haussicht“ auf Premiumböden aus Bayern (dup) Erkheim / Rott – Von der Zukunft des ökologischen Holzbaus wird viel gesprochen – im Konzepthaus „Haussicht" des Ökohaus-Pioniers Baufritz wurde aus einer Vision bereits Wirklichkeit: Nachhaltiges Bauen trifft hier auf unkonventionelles Design. Mit dabei: Hain Natur-Böden, der Spezialist für exklusiv geölte Landhausdielen und Parkettböden, der in dem vom Schiffsbau inspirierten Holzhaus für eine Basis zum Wohlfühlen sorgt.

 

Raumkonzept neu definiert: Offene Räume für das Unvorhergesehene schaffen, die sich in ihrer Anmutung und Funktion verändern können – mit dieser Idee startete der Designer Alfredo Häberli seine Planungen. Was folgte, war eine Umkehrung der klassischen Raumaufteilung im Einfamilienhaus: Die Schlafräume und Bäder wurden ins Erdgeschoss verlegt, Küchen- und Wohnräume dagegen ins Obergeschoss, wo die grandiose Aussicht die Grenzen zwischen Natur und Wohnraum aufhebt.

Durchzogen wird das Designhaus „Haussicht", das für den Deutschen Traumhauspreis 2017 nominiert wurde, von einer stringenten Raumgestaltungskonzeption, in deren Mittelpunkt im Untergeschoss eine durchgehende, multifunktionale Schrankwand steht, die den privaten vom öffentlichen Bereich abschirmt. Passend dazu haben sich Designer Häberli, Architekt Stephan Rehm und das Baufritz-Team für einen klassischen Holzboden des oberbayerischen Herstellers Hain entschieden, der gerade durch seine ruhige Ausstrahlung den offenen und geradlinigen Charakter des Hauses unterstreicht. Die hochwertigen Dielen wurden im gesamten Haus verlegt und verleihen dem innovativen Designhaus eine konstante, von Individualität und Nachhaltigkeit geprägte Note. Der natürliche Rohstoff Holz findet sich in allen Wohn- und Arbeitsbereichen des Konzepthauses und harmoniert perfekt mit der großzügigen Verglasung.

 

Inspiriert vom Schiffbau: Bewusst erinnert die Form des Konzepthauses „Haussicht", das zum 120-jährigen Jubiläum von Baufritz realisiert wurde, an eine Arche. Auf zu neuen Ufern heißt es im Ökohausbau und deshalb beeindruckt neben der spektakulären Aussicht auch die großzügige bemessene Wohnfläche des Konzepthauses mit fast 400 Quadratmetern Wohnfläche. Eine neue Dimension des Wohnens vermittelt das Designhaus zudem mit der Kombination des Familienwohnhauses mit dem durch eine freie Brücke verbundenen, barrierefreien Multifunktionsbaus, entweder als eigenständige Wohnung für die ältere Generation oder als exklusiver Arbeits- oder Büroraum.

 

Hain Natur-Böden als innovativer Partner: Zum bereits dritten Mal präsentiert Hain Natur-Böden seine exklusiven Fußböden in einem Musterhaus von Baufritz und unterstreicht damit, welcher Stellenwert einem hochwertigen Bodenbelag zugemessen werden sollte.

 

Bautafel:
Objekt: Konzepthaus „Haussicht", Erkheim
Böden: Hain Natur-Holz-Böden, Rott am Inn
Holzart: Castello Eiche Langdielen gebürstet Rohoptik geölt
Fläche: ca. 400 Quadratmeter



Zum Unternehmen | Die Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH mit Sitz im oberbayerischen Rott am Inn gehört zu den wenigen Anbietern von naturgeölten Holzböden in Deutschland. Hains Ruf als Nischenanbieter qualitativ hochwertiger, fertig geölter Naturholzböden beruht auf einem aufwändigen, besonders schonenden Herstellungsverfahren. Alle Böden werden mit einem speziellen Naturöl sorgfältig behandelt. Das Ergebnis ist ein langlebiges, wertbeständiges Naturprodukt, von dem auch Allergiker profitieren. Die dank einer stabilen Nutzschicht pflegeleichten Böden gibt es in vielfältigen Holzarten, Stärken, Längen, Breiten und Designs für den privaten und den Objektbereich. Alle 3-Schicht-Böden (20, 15 und 11 mm Stärke) tragen das begehrte DIBT-Gütesiegel. Seit 2016 ist Hain außerdem FSC und PEFC zertifiziert. Diese Auszeichnungen stehen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Holz. Bestimmte Böden erfüllen zusätzlich die Cfl-s1-Brandschutzklasse bei fester Verklebung.


Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH, Am Eckfeld 4 83543 Rott/Inn, Tel. 08039-404-0, info@hain.de, www.hain.de
 
DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de