Ausbildung in „Büromanagement“ und „Verfahrenstechnik“

30.08.2017

Die neuen Azubis mit ihren Ausbildern:
Sergej Andert, Andrea Mitterer, Magdalena Antal, Rebekka Bis, Marion Moser (v.l.n.r.)

Foto: Auer Packaging
 
Download
Start ins Berufsleben bei Auer:

Ausbildung in „Büromanagement“ und „Verfahrenstechnik“

(dup) Amerang – In diesem Jahr beginnen drei Auszubildende ihre Lehre bei Auer Packaging, Hersteller von Kunststoff-Transport- und Lagerbehälter. Während Rebekka Bis und Magdalena Antal Anfang September im Ausbil-dungsberuf „Kauffrau für Büromanagement" starten, wird Andrea Mitterer ihre Ausbildung als „Verfahrensmechanikerin für Kunststoff und Kautschuk" bei dem Ameranger Familienunternehmen beginnen. Sie ist damit der erste Lehrling in dem von Auer neu angebotenen Ausbildungsberuf. „Uns ist es ausgesprochen wichtig, unseren Auszubildenden tiefe Einblicke in die ver-schiedenen Unternehmensbereiche zu ermöglichen" betont Marion Moser, Ausbilderin Büromanagement. „Damit sollen die Lehrlinge ein ganzheitliches Verständnis für die Prozesse und Abläufe in einem mittelständischen Betrieb erhalten" ergänzt Sergej Andert, Ausbilder Verfahrenstechnik.

Auer Packaging setzt seit Jahren konsequent auf eigenen Nachwuchs und hat mit den Neuen ab Herbst acht Auszubildende im Unternehmen. Im kommenden Frühjahr schließen drei der Lehrlinge ihre Ausbildung ab und haben bereits die Zusage zur Übernahme in der Tasche.

Auf die Neuzugänge im Team wartet erst einmal der beliebte Azubi-Ausflug, der den Zusammenhalt der dann acht Auszubildenden stärken und den neuen Lehrlingen einen guten Start in die Ausbildung bieten wird. Ein attraktives Angebot bietet Azubis auch das Auer-Prämiensystem, mit dem sie während ihrer Ausbildung bis zu 3.200 Euro dazu verdienen können.



Zum Unternehmen | Zum Unternehmen: Die AUER Packaging GmbH mit Hauptsitz in Amerang (Oberbayern) ist auf die Produktion und den Vertrieb von Transport- und Lagerbehältern aus Kunststoff spezialisiert. Das Unternehmen bietet branchenübergreifend hochwertige Produkte für die Lagerung und den Transport von festen und flüssigen Materialien in jeglicher Größe. Das Lieferprogramm reicht von Sichtlagerkästen, Regal- und Materialflusskästen (C-Teile) für Regallager über runde oder ovale Container für die Chemie- und Lebensmittelindustrie bis hin zu stapelbaren KLT-Behältern, Großladungsträgern, Eurobehältern sowie Paletten in diversen Größen und Ausführungen. Acht Tochtergesellschaften in West- und Osteuropa sowie ein dichtes Netz an autorisierten Partnern vertreiben die Produkte weltweit vor Ort. Die Produktion erfolgt jedoch ausschließlich „Made in Germany". Die AUER Packaging GmbH blickt seit Jahren auf ein konstantes Wachstum zurück. Das Unternehmen produziert pro Jahr rund 35 Millionen Kunststoffbehälter. Modernste Technik und hochqualifizierte Mitarbeiter sind der Garant für eine effiziente Produktion. Der Jahresumsatz lag im Jahr 2016 bei 85,5 Mio. Euro.


Pressekontakt:
AUER Packaging GmbH, Dagmar Dieterle
Am Kroit 25/27, D-83123 Amerang
T.: +49 80 75 - 91 333 - 822, F.: +49 80 75 - 91 333 - 830
E.: dieterle@auer-packaging.de, W.: www.auer-packaging.de
 
DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de