Bürgerhaus Happing wird eingeweiht - Besichtigung, Musik und mehr

09.07.2015

Ein Ort der Begegnung: das neue Bürgerhaus Happing
Foto: re/Peter Schlecker 
Download
GRWS/Einweihung Bürgerhaus Happing | Termin Samstag 25. Juli ab 11 Uhr

Bürgerhaus Happing wird eingeweiht - Besichtigung, Musik und mehr

(dup) Es ist soweit: Das Bürgerhaus Happing wird am Samstag, 25. Juli, eingeweiht. In die Feierlichkeiten integriert wurde das Pfarr- und Stadteilfest. „Das Haus soll ein Ort der Begegnung sein“, meinte Regierungspräsident Christoph Hillenbrand beim Spatenstich Anfang Dezember 2013. Bereits die Einweihungsfeier wird diesem Wunsch gerecht. Im Bürgerhaus und auf dem Gelände rundherum können die Happinger ihren neuen Treffpunkt mit einem breiten Unterhaltungsangebot für Jung und Alt in Empfang nehmen. Los geht es um 11 Uhr mit Fanfarenklängen.

Ihr Kommen zugesagt haben neben Christoph Hillenbrand auch Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Christine Peter von dem für die Planungen zuständigen Münchener Architekturbüro SPP-Architekten. Den ökumenischen Segen spenden Pfarrerin Rosemarie Rother, Pfarrer Daniel Reichel und Imam Muhsin Ovali. Der offizielle Teil der Veranstaltung endet gegen 11.45 Uhr. „O`zapt is“ heißt es dann um 12 Uhr beim Bieranstich. Für das leibliche Wohl der Gäste wird an zahlreichen Essens-Ständen bestens gesorgt.

Die musikalische Unterhaltung übernehmen ab 12.15 Uhr das Roverandom Sextett und Grup Gezi, ab 13 Uhr Sio Steinberger und ab 18 Uhr die Tacos. Spielmannszug und Stadtkapelle bringen sich in das bunte Treiben mit Standkonzerten ein. Viele Vereine und Organisationen des Stadtteils präsentieren sich mit Show-Einlagen auf der Bühne. Hüpfburg, Feuerwehrauto, Kickerturnier und Bastelstände versprechen Kindergadi. Sogar gewinnen kann man, dank großer Tombola. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, das Bürgerhaus zu besichtigen. An diesem Tag stehen alle Räumlichkeiten offen. Die Nutzer, darunter Stadtteilverein, Spielmannszug und Stadtkapelle haben in den vergangenen Tagen ihren Umzug schon so weit wie nur möglich abgeschlossen, damit sich die Besucher ein gutes Bild machen können, was künftig alles los ist im Bürgerhaus Happing.

Zum Unternehmen | Als kommunales Unternehmen, das eine sozial verantwortungsvolle Wohnversorgung sicherstellt, ist die GRWS Wohnungsbau- und Sanierungsgesellschaft der Stadt Rosenheim mbH 1985 gegründet worden. In den vergangenen 30 Jahren hat die GRWS ihr Leistungsspektrum deutlich erweitert: Über das Bauen, Vermieten, Verwalten und Sanieren hinaus engagiert sie sich für die Verbesserung der Lebensverhältnisse und des Umfeldes ihrer Mieter und als sozial orientierter Mitgestalter ihrer Stadtteile. Neue Aufgaben wie die Schaffung von Wohneigentum und öffentlichen Bauten sowie die Baubetreuung ordnen sich dem einen großen Ziel unter: „Wohlfühlen in Rosenheim“.


GRWS Wohnungsbau- und Sanierungsgesellschaft der Stadt Rosenheim mbH, Weinstraße 10, 83022 Rosenheim, Tel. 08031-365-2180, info@grws-rosenheim.de
 
DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de