Oberbayerische Qualität in Nordamerika

13.02.2017

Hain Produkte jetzt auch in Nordamerika präsent

Foto: Hain Parkett/Burritt Brothers
 
Download
Hain Parkett / Burritt Brothers

Oberbayerische Qualität in Nordamerika

Hain Natur-Böden in neuem Showroom prominent vertreten (dup) Rott/Vancouver – Noch stärker als bisher positioniert sich der Boden-Hersteller Hain auf dem amerikanischen Markt und zeigt aktuell fast seine komplette Produktpalette in einem der größten Ausstellungsräume für Fußböden Kanadas und der westlichen USA.

 

Das Familienunternehmen Burritt Brothers Carpet and Floors, einer der nordamerikanischen Marktführer für Bodenbeläge, eröffnete zu seinem 110-jährigen Firmenjubiläum einen neuen Showroom mit einer Ausstellungsfläche von 2.323 Quadratmetern in Vancouver und präsentiert dort jetzt auch die exklusiven Bodenbeläge von Hain Naturböden. Trotz der räumlichen Distanz verbindet die beiden Unternehmen eine ähnliche Unternehmensphilosophie in Sachen Qualität und Kundenservice: Bei der Parkettmanufaktur aus Rott am Inn finden alle Produktionsschritte im eigenen Haus statt, bei Burritt Brothers kümmert sich das kompetente Mitarbeiterteam des Hauses nicht nur um Beratung und Verkauf, sondern auch um die fachgerechte Verlegung. Am Herzen liegen beiden Unternehmen sowohl die hohe Wertbeständigkeit als auch das Design der Böden, die sich deutlich vom Mainstream abheben.

 

In seiner 110-jährigen Firmengeschichte hat sich das kanadische Unternehmen hochkarätige Kunden aus den Bereichen Architektur und Inneneinrichtung sowie Bauherren und Hauseigentümern, die Wert auf qualitätsvolles Design legen, erarbeitet. Seit geraumer Zeit erfahren auch die Naturprodukte aus Deutschland aufgrund ihres Designs und ihrer hohen Qualität verbunden mit einer ressourcenschonenden Herstellung und Langlebigkeit steigende Wertschätzung bei amerikanischen Kunden und Händlern. Auf dem amerikanischen Markt gibt es zwar eine sehr große Auswahl an Anbietern, allerdings mit deutlichen Abstrichen bei der Holz-, Farb- und Gestaltungsauswahl. Hier ist bei amerikanischen Produzenten noch deutlich Luft nach oben. Die Qualität der Hain-Dielen im Dreischichtaufbau setzt Maßstäbe bei der Stabilität. Auch mit dem Einsatz natürlicher Öle hat Hain eine Vorreiterrolle in Nordamerika. Gezeigt wird im neuen Showroom nahezu das gesamte Sortiment der Rotter Holzmanufaktur Hain, darunter die exklusiven XXL Castello-Dielen. Im Ausstellungsraum in Vancouver können Kunden aus 72 unterschiedlichen Bodenbelägen wählen.



Zum Unternehmen | Die Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH mit Sitz im oberbayerischen Rott am Inn gehört zu den wenigen Anbietern von naturgeölten Holzböden in Deutschland. Hains Ruf als Nischenanbieter qualitativ hochwertiger, fertig geölter Naturholzböden beruht auf einem aufwändigen, besonders schonenden Herstellungsverfahren. Alle Böden werden mit einem speziellen Naturöl sorgfältig behandelt. Das Ergebnis ist ein langlebiges, wertbeständiges Naturprodukt, von dem auch Allergiker profitieren. Die dank einer stabilen Nutzschicht pflegeleichten Böden gibt es in vielfältigen Holzarten, Stärken, Längen, Breiten und Designs für den privaten und den Objektbereich. Alle 3-Schicht-Böden (20, 15 und 11 mm Stärke) tragen das begehrte DIBT-Gütesiegel. Seit 2016 ist Hain außerdem FSC und PEFC zertifiziert. Diese Auszeichnungen stehen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Holz. Bestimmte Böden erfüllen zusätzlich die Cfl-s1-Brandschutzklasse bei fester Verklebung.


Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH, Am Eckfeld 4 83543 Rott/Inn, Tel. 08039-404-0, info@hain.de, www.hain.de
 
DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de