BIOBLO – Bau doch was!

22.05.2017

 
Foto: Piatnik 
 
Spiel- und Konstruktionssteine aus Öko-Werkstoff

BIOBLO – Bau doch was!

(dup) TOP 10 Spielzeug-Liste bringt nächste Nominierung für

Bioblo Bausteine!

Wien/Köln Mai 2017 – Die innovativen Wabenbausteine Bioblo haben den Sprung auf die Nominierungsliste zum TOP 10 Spielzeug 2017 geschafft. Diese Auswahl der angesagtesten Neuheiten im aktuellen Jahr wurde vom Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels (BVS) vorgestellt.

Bioblo heißt der Baustein, durch den man gucken kann. Hergestellt aus 100 Prozent schadstofffreiem Recycling-Kunststoff verfügt er über eine durchbrochene Wabenstruktur, die ihm gleichzeitig Stabilität und Transparenz verleiht. Erdacht und ausgetüftelt für kreatives Spielen, zielen die bunten Konstruktionssteine auf Fantasie, Spaß und Experimentierfreude. Kinderleicht entstehen hohe Türme, geschwungene Wendeltreppen oder stabile Brücken. Auge-Hand und Hand-Hand Koordination nebst Konzentrationsfähigkeit entwickeln sich spielend gleich mit. Bioblos regen zum alters- und generationenübergreifenden Spiel an und lassen sich prima mit anderem Spielzeug kombinieren.

Die Wabenbausteine Bioblo setzen der Fantasie keine Grenzen und sind nachhaltig in der Produktion. Das neuartige Material kombiniert Holz und hochwertigen Bio- bzw. Recyclingkunststoff, ist abwaschbar und frei von Weichmachern. Die Wabenstruktur ist ressourcenschonend bei maximaler Stabilität und verleiht den bunten Steinen eine spannende Optik.

Dafür gab es schon mehrere Auszeichnungen, wie den „Green Product Award" 2015 für Nachhaltigkeit, Innovation und Design, die Nominierung zum Toy Award 2017 in Kategorie PreSchool und nun die Nominierung zum TOP 10 Spielzeug (die TOP 10 werden im November 2017 ausgewählt).

Bioblos sind im Vertrieb über Piatnik erhältlich als „Starter Box" mit 120 Steinen und als „Carry Box" mit 204 Steinen.



Zum Unternehmen | Die 1993 gegründete Vertriebsgesellschaft „Piatnik Deutschland“ hat maßgeblich zum internationalen Erfolg der österreichischen Mutter, der Wiener Spielkartenfabrik Ferdinand Piatnik & Söhne, beigetragen. Piatnik Deutschland vertreibt vom Firmensitz in Mönchengladbach aus, das gesamte Programm der Wiener Manufaktur, die im Jahr 25 Millionen Spielkartenpakete, eine Million Puzzles und zwei Millionen Brett- sowie Gesellschaftsspiele in über 60 Ländern der Welt verkauft. Traditionell stark ist das Unternehmen, das 1824 als Kartenmalerei in Wien gegründet wurde, mit Kartenspielen. Piatnik gehört zu den weltweit größten Herstellern in diesem Segment. In Deutschland bietet der Verlag seine Kartenspiele auch als Plattform für individuell gestaltete Werbebotschaften an.


Piatnik Deutschland GmbH, Karlsbader Straße 31 – 33 41236 Mönchengladbach, Tel. 02166/12 87-10, info@piatnik.com, www.piatnik.com
 
DIETERLE + PARTNER, Kommunikationsmanagement, An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim, Fon  +49/8031/88 737-99, Fax  +49/8031/88 737-97
eMail: info@dieterle-partner.de, www.presseservice.net, www.dieterle-partner.de